bebe® YoungCare

Eure

FAQs

Woher kommt der Name bebe?

1961 hatte der Geschäftsführer der Penaten AG Alfred Riese eine Creme speziell für Babys und Kleinkinder entwickelt. Diese Creme war die erste Creme, die komplett ohne Konservierungsstoffe auskam. Die Innovation wollte Alfred Riese nach der französischen Schauspielerin Brigitte Bardot – B. B. benennen – doch das ließ das damalige Markenrecht nicht zu. Seine Lösung: kleine statt große Buchstaben. So wurde aus B.B. der Name bebe®.

Was ist der Unterschied zwischen bebe Zartpflege® und bebe®? Welche Produkte gibt es von bebe Zartpflege®?

bebe Zartpflege® ist eine speziell auf die Bedürfnisse von Kleinkindern abgestimmte Reinigungs- und Pflegeserie, die den besonderen Anforderungen der Haut in diesem Alter Rechnung trägt. Die Reinigungs- und Pflegeprodukte sind aber nicht nur für die zarte Kinderhaut ideal. Auch in jeder anderen Altersklasse wird bebe Zartpflege® gerne verwendet. bebe® ist dementsprechend die konsequente Weiterentwicklung sanfter Pflege für die Zeit nach bebe Zartpflege®.

Wo kann ich Produktproben von bebe bekommen?

Leider gibt es aktuell von bebe® keine Proben. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die als Proben verfügbare Menge eines Produkts oft nicht ausreicht, um es über einen längeren Zeitraum zu testen und sich ein Gesamtbild zu machen. Es gibt aber von bebe regelmäßig Aktionen, Gewinnspiele und Produkttests. Am einfachsten ist es, regelmäßig auf unserer Facebook-Seite zu sein. Hier werden alle Aktionen angekündigt. Besuch uns einfach auf facebook!

Kann ich mich bei bebe® für Produkttests bewerben?

Prima! Wir freuen uns, dass du unsere Produkte testen möchtest. Du kannst bebe® Markenbotschafter werden und dich für die Johnson & Johnson Markenbotschafter Community anmelden. Hier hast du die Chance noch nicht veröffentlichte, neue oder aktuelle Produkte gratis zu testen. Im Gegenzug bitten wir dich um deine ehrliche Meinung und Produktbewertungen! So hilfst du der Community bei zukünftigen Kaufentscheidungen und uns bei der Verbesserung unserer Produkte. Jetzt registrieren !

Welche Pflegelinie eignet sich für jüngere und welche für ältere Haut?

Diese Frage musst du dir bei bebe® nicht mehr stellen! Alle Produkte aus der bebe®-Linie sind altersunabhängig anwendbar. Entscheidend sind nur die Bedürfnisse deiner Haut: Fehlt es ihr an Feuchtigkeit? Ist sie unrein? Oder sensibel? Für jedes Problem stellen wir dir die geeignete „Task Force" zur Seite. Wenn du dir unsicher bist, welche Produkte für deinen Hauttyp geeignet sind, hilft der Produktberater unter bebe.de.

Was verursacht unreine Haut?

Etwa 40 % aller Jugendlichen leiden in der Pubertät unter unreiner Haut.

Die Hauptursache hierfür ist eine durch erhöhte Hormonpegel verstärkte Tätigkeit der Talgdrüsen (Seborrhoe). Pickel treten deshalb besonders an den fettigen Hautpartien im Gesicht (T-Zone), im Nacken, am Rücken und auf der Brust (Dekolleté) auf. Kein Wunder, denn in diesen Bereichen weist die Haut eine wesentlich höhere Dichte an Talgdrüsen auf als an den übrigen Körperpartien. Dieser übermäßige Talg verstopft - zusammen mit den abgestorbenen Hornzellen und Schmutzpartikeln - die Poren; Bakterien sammeln sich an, und es kommt zu entzündlichen Reaktionen: zu Pickeln. Auch Erwachsene können noch lange unter Hautunreinheiten leiden. Zusätzlich zur Hormonumstellung können nämlich Stress oder unausgewogene Ernährung die Bildung von unreiner Haut fördern.

Zur Vorbeugung und Pflege der unreinen Haut solltest du dein Gesicht konsequent reinigen und pflegen. Eine gesunde Ernährung mit vitaminreicher Mischkost, Verzicht auf Nikotin und ausreichend Bewegung an der frischen Luft sowie genügend Schlaf sorgen zusätzlich dafür, dass das Hautbild sich sichtbar verbessert. Bei stark ausgeprägten Hautunreinheiten empfehlen wir, einen Hautarzt aufzusuchen.

Was ist das wichtigste bei der Pflegeroutine?

Der erste wichtige Schritt einer optimalen Hautpflege ist die gründliche aber sanfte Reinigung. Zahlreiche Schmutzpartikel, Schweiß und überschüssiger Talg lagern sich auf der Oberfläche der Gesichtshaut ab und können die Poren verstopfen. Nach der Reinigung ist eine passende Pflege wichtig. Im Sommer solltest du nicht vergessen, einen Sonnenschutz zu benutzen. Ein regelmäßiges Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen und lässt die Haut wieder strahlen.

Unsere Experten empfehlen, das Gesicht zwei Mal pro Tag (morgens und abends) zu reinigen und zu pflegen, sowie 2-3 Mal die Woche ein Peeling zu benutzen. Bitte reinigt das Gesicht nicht häufiger, denn das kann dazu führen, dass die natürlichen Abwehrkräfte der Haut angegriffen werden. Wichtiger ist eine konsequente Routine in der Hautpflege.

Muss ich mich wirklich jeden Abend abschminken?

Unbedingt! Die richtige Hautreinigung ist einfach unglaublich wichtig, um Pickelchen, Mitessern und öliger Haut vorzubeugen. Denn wenn du dein Make-up abends nicht richtig entfernt, hast du nicht nur ein schmutziges Kopfkissen, sondern bietest Bakterien die perfekte Vermehrungsfläche. Auch wenn du kein Make-up verwendest, ist es wichtig, dass du deine Haut täglich reinigst, um Hautverunreinigungen und Schadstoffpartikel zu entfernen. Denn nur eine saubere, geklärte Haut kann die Inhaltsstoffe der anschließenden Pflegeprodukte optimal aufnehmen.

Woher weiß ich welcher Hauttyp ich bin?

Jedes Gesicht ist einzigartig. Und das gilt auch für unsere Haut! Während die einen über lästige Unreinheiten klagen, leiden die anderen unter Juckreiz und unschönen Trockenheitsfältchen. Alles kein Problem! Egal ob du ein „Sensibelchen" oder ein „Normalo" bist, ob du Pickelchen, der glänzenden T-Zone oder Hautschüppchen den Kampf ansagen möchtest: Für jeden Hauttyp steht die passende Pflege parat. Mach‘ doch einfach sofort unseren Hauttypen-Test. Dann weißt Du sofort, welche Produkte für dich genau richtig sind. Jetzt Hauttyp testen!

Ich habe eine trockene und sensible Haut, kann ich bebe Produkte verwenden?

Empfindliche Haut neigt schnell zu Rötungen, Jucken oder Trockenheit. Sowohl fettige als auch trockene Haut können empfindlich reagieren, bei trockener Haut ist das aber noch stärker ausgeprägt.

Die Gründe für empfindliche Haut: innere oder äußere Faktoren wie zum Beispiel Stress oder schädliche Umwelteinflüsse. Die natürliche Schutzbarriere ist dann gestört, Schadstoffe können schneller in die Hautoberfläche eindringen und Irritationen hervorrufen. Deshalb braucht deine empfindliche Haut eine besonders schonende und verträgliche Reinigung und eine hautberuhigende, schützende Pflege.

Am besten du machst unseren Hauttypen-Test. Hier werden dir die passenden Produkte für deine Haut vorgestellt. Jetzt Hauttyp testen!

Warum ist mein Lieblingsprodukt aus dem Sortiment verschwunden?

Wir möchten unser Sortiment natürlich ständig optimieren, sei es mit besseren Formeln oder tollen Neuprodukten. Daher müssen wir manchmal Platz für Innovationen schaffen. Ein „Bye Bye Baby" ist dabei oftmals unumgänglich – schließlich möchten wir, dass unser Sortiment auf der Höhe der Zeit bleibt. Aber seid euch sicher: Bei bebe® gibt es immer eine Alternative! Falls dein Lieblingsprodukt nicht mehr aufzutreiben ist, kannst du dir sicher sein, dass es bereits ein besseres gibt und wir eine Alternative für dich haben.

Warum unterscheiden sich die Preise der Produkte so stark?

Wir investieren kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, aber auch in das Design unserer Produkte. Um hier weiterhin höchste Qualität liefern zu können, müssen wir von Zeit zu Zeit die Preise, die der Handel für unsere Produkte bezahlt, anheben. Ob diese Preiserhöhung – z.T. sogar gegen unsere unverbindliche Preisempfehlung – vom Handel an die Endverbraucher weitergegeben wird oder nicht, ist letztlich eine Entscheidung des Handels, auf die wir keinen Einfluss nehmen dürfen.

Wo kann ich bebe® Produkte kaufen?

Die Produkte von bebe® sind in den Fachabteilungen der SB-Warenhäuser und in nahezu jeder Drogerie erhältlich. Auch manche im Internet vertretene Händler bieten unsere Produkte zur Online-Bestellung an. Eine Bestellung direkt über uns ist leider nicht möglich. Die Marke bebe® wird von uns nur im deutschsprachigen Raum vertrieben (Deutschland, Österreich und ein kleineres Sortiment auch in der Schweiz).

Wie lange sind bebe® Produkte haltbar?

Grundsätzlich sind die meisten Kosmetikprodukte ab dem Tag ihrer Herstellung mindestens 30 Monate lang haltbar. Wird dieser Zeitraum unterschritten, muss auf der Verpackung ein Mindesthaltbarkeitsdatum (abgekürzt MHD oder EXP) genannt werden. Dem Mindesthaltbarkeitsdatum wird entweder der Hinweis „Mindestens haltbar bis" oder das Sanduhrsymbol mit dem Hinweis, wo die Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums auf der Verpackung zu finden ist (z.B. „siehe Flaschenboden"), vorangestellt.

Das Zeichen mit dem geöffneten Cremetiegel zeigt an, wie lange das Produkt nach Anbruch maximal verwendet werden sollte.

Warum enthalten Kosmetikprodukte Konservierungsstoffe? Sind diese schädlich?

Konservierungsstoffe sind ein wesentlicher Bestandteil von Körperpflegeprodukten, die Wasser enthalten. Ohne sie können Produkte des täglichen Bedarfs, auf die du dich verlässt, innerhalb weniger Wochen oder sogar Tage verderben. Wasserhaltige Produkte mit dem Hinweis „ohne Konservierungsstoffe" sind nicht notwendigerweise besser oder sicherer, sondern mit Stoffen konserviert, die nicht in der EU-Kosmetikverordnung gelistet sind, aber noch eine andere Funktion in dem Produkt haben. Konservierungsstoffe gewährleisten die Produktsicherheit vor und während der Verwendung.

Jeder Konservierungsstoff muss unseren Qualitätssicherungsprozess durchlaufen, bevor er in eines unserer Produkte gelangen darf. Daher liegen die Mengen an Konservierungsstoffen, die wir in unseren Produkten zulassen, weit unter den von den Regulierungsbehörden gesetzten Grenzwerten.

Warum benutzt ihr Mineralöle und Silikone?

Mineralöle werden seit über 100 Jahren zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika sicher verwendet. Das in kosmetischen Produkten eingesetzte Paraffinum Liquidum beispielsweise ist von hoher medizinischer bzw. pharmazeutischer Qualität und zeichnet sich durch eine besonders gute Verträglichkeit aus. Es wird auch für die zu Allergien neigende Haut empfohlen. Unverträglichkeitsreaktionen auf diesen Inhaltsstoff sind nicht bekannt. Die von uns verwendete Qualität entspricht der Europäischen Pharmakopöe (EAB), dem Qualitätsstandard für Arzneimittel und wird dementsprechend standardmäßig dort eingesetzt.

In der Hautpflege sorgen Silikone für einen wasserabweisenden Schutzfilm, der vor Feuchtigkeitsverlust schützt. Silikone sorgen für eine geschmeidige Konsistenz des Produktes und langandauernden Halt. Aus gesundheitlichem Blickwinkel besteht für die Anwendung silikonhaltiger kosmetischer Produkte keine Beeinträchtigung – allergische Reaktionen auf Silikone sind bisher nicht bekannt.

Warum benutzt ihr die Konservierungsstoffe PARABENE?

Parabene sind sehr gut verträgliche Konservierungsstoffe, die in vielen Nahrungsmitteln, Arzneimitteln und Kosmetika Verwendung finden, um die mikrobiologische Unbedenklichkeit dieser Produkte zu gewährleisten. Sie schützen die Produkte vor einer Vielzahl von Bakterien und Pilzen, die zu Hautirritationen und Infektionen führen können. Parabene kommen auch natürlicherweise z.B. in Soja und Heidelbeeren vor.

Angesichts der wissenschaftlichen Bewertungen der für kosmetische Produkte zugelassenen Parabene dieser Stoffgruppe und der langjährigen sicheren Verwendung durch Konsumenten haben wir volles Vertrauen in die Sicherheit und Unbedenklichkeit der Parabene, die vom wissenschaftlichen Komitee der Europäischen Kommission (SCCS) erst im letzten Jahr neu bewertet wurden.

Warum verwendet ihr Alkohol in den Produkten?

Alkohol in Kosmetikprodukten wirkt desinfizierend, was die Haltbarkeit und Stabilisierung der Produkte unterstützt. Es hilft Fette zu lösen und gewährleistet, dass Pflanzenstoffe gelöst und damit wirksam werden. Es wirkt entzündungshemmend und sorgt für eine gleichmäßige Verteilung von Emulsionen.

Doch Alkohol ist nicht gleich Alkohol.

Alkohol, der auch als Trinkalkohol verwendet werden würde, wird vor dem Einsatz in Kosmetikprodukten vergällt, d.h. ungenießbar gemacht. Diesen denaturierten Alkohol und andere findet man auf der Inhaltsangabe unter folgenden INCI-Namen:

  • Alcohol denat.
  • Ethanol
  • Ethyl Alcohol
  • Methanol
  • Isopropyl Alcohol

Es gibt jedoch auch die so genannten Fettalkohole, die als aus den vorkommenden Fettsäuren einer Pflanze stammen und in Kosmetikprodukten zur Pflege, als Tensid, Emulgator oder Konsistenzgeber dienen. Sie gehören nicht zu der Gruppe der Trinkalkohole.

Fettalkohole
  • Cetearyl Alcohol
  • Cetylalkohol
  • Stearyl Alcohol
  • Behenyl Alcohol
  • Myristyl Alcohol
Bestandteil ätherischer Öle:
  • Benzyl Alcohol: pflegend, duftet angenehm

Ist Gluten in den bebe® Produkten enthalten?

Gluten findest du in der Inhaltsstoffauflistung von kosmetischen Produkten unter folgenden INCI-Begriffen: Gluten, Wheat, Avena Sativa (Hafer) und Triticum Vulgare (Weizen). Für kosmetische Produkte ist eine Abfrage nach Gluten in den Rohstoffen nach den gesetzlichen Richtlinien nicht vorgesehen, da kosmetische Produkte nicht verzehrt werden. Aus diesem Grund können wir nicht bestätigen, dass unsere Produkte zu 100% glutenfrei sind bzw. keinerlei Spuren von Gluten enthalten. Ein absichtlicher Zusatz von Gluten erfolgt nicht.

Sind die bebe® Produkte komedogen (Förderung der Entstehung von Mitessern)?

Jeder Hauttyp reagiert anders, daher kann eine mögliche komedogene Wirkung von kosmetischen Inhaltsstoffen nicht grundsätzlich vollständig ausgeschlossen werden. Alle bebe® Produkte werden bezüglich ihrer Hautverträglichkeit dermatologisch getestet. Bisher liegen uns keine Erkenntnisse zu einer komedogenen Wirkung von bebe® Produkten vor.

Sind bebe Produkte biologisch abbaubar?

Unsere Produkte müssen und werden nicht auf biologische Abbaubarkeit getestet. Allerdings wird während der Entwicklung schon bei der Auswahl der Rohstoffe auf deren Umweltverträglichkeit geachtet. Das Fertigprodukt wird in seiner Verträglichkeit bewertet.

Was bedeutet "Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt"?

„Dermatologisch bestätigt" heißt, dass jedes Produkt vor Markteinführung einem Verträglichkeitstest in einem dermatologischen Institut unterzogen wird. Dazu wird das Produkt über mehrere Wochen von freiwilligen Testpersonen angewandt. Die Probanden werden entsprechend der Positionierung des Produktes ausgesucht, z.B. mit trockener oder sensibler Haut. Am Schluss wird auf dem Rücken der Probanden ein Test auf eventuell allergische Reaktionen durchgeführt.

Ist in euren Deos eigentlich Aluminium enthalten?

Gegen unangenehmes Schwitzen und lästige Gerüche helfen Deodorants und Anti-Transpirantien. Sie unterscheiden sich jedoch in Ihrer Funktionsweise:

Deodorants enthalten Duftstoffe und antibakterielle Inhaltsstoffe, die verhindern, dass Körpergerüche, die durch Bakterien auf der Haut entstehen, unangenehm riechen. Diese Inhaltsstoffe neutralisieren Schweiß, verringern ihn jedoch nicht.

Anti-Transpirantien mit Aluminiumsalzen hemmen hingegen den Schweißfluss in den Achseln und wirken gegen Körpergeruch und Achselnässe.

Anti-Transpirantien, d.h. Produkte mit Aluminiumsalzen, sind in unserem Produktportfolio nicht mehr vorhanden. Für alle, die auf reine Deodorants setzen, bieten wir in unserem Sortiment Deo Roll-on und Deo Sprays in den Varianten soft & lovely und soft & fresh an.

Testet ihr bebe® Produkte eigentlich mit Tierversuchen?

NEIN! Keine Tierversuche! bebe® ist im Vertrieb der Johnson & Johnson GmbH, die zum Geschäftsbereich Consumer von Johnson & Johnson gehört. Für bebe® werden weder einzelne Produkte noch deren Inhaltstoffe im Tierversuch getestet. Damit erfüllen wir alle rechtlichen Anforderungen des Tierversuchsverbots der EU.

Enthalten bebe® Produkte tierische Inhaltsstoffe?

Unsere Produkte sind überwiegend frei von tierischen Inhaltsstoffen. Sie beinhalten in der Regel synthetisch gewonnene oder auch pflanzliche Inhaltsstoffe. Nur in einigen wenigen Produkten verwenden wir Stoffe tierischer Herkunft, wie z.B. Wollfett (Lanolin) oder Bienenwachs (Cera Alba).

Gibt es eigentlich auch Make-up, Lidschatten, Wimperntusche und Ähnliches von bebe®?

Von bebe® gibt es derzeit keine speziellen Produkte zur dekorativen Kosmetik, wie Lidschatten und Wimperntusche, da wir auf die Gesichts- und Körperreinigung sowie Pflege spezialisiert sind.

Wir haben aber farbige Lippenpflegestifte, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest:

  • Kennst Du schon die neuen bebe® Zauberstifte? Sie kombinieren eine sanfte Feuchtigkeitspflege mit wunderbar soften Farben. Sechs Varianten verleihen zauberhaft schöne Lippen – ganz ohne „Überschminkt-Gefühl".
  • Und natürlich haben wir auch noch unsere klassischen Lippenpflegestifte im Sortiment. Mit unserem bebe® Soft Pink und bebe® Perlglanz findest Du auch hier Varianten mit einem Hauch Farbe

Außerdem gibt es von bebe® leicht getönte Gesichtscremes: bebe® beautiful 5in1 Verschönernde Tagespflege – für hellere und dunklere Hauttypen. Sie enthalten mineralische Farbpigmente, die für einen Hauch Farbe und vereinigen 5 Basics der täglichen Beautyroutine in nur einem Produkt.

Schau doch einfach regelmäßig hier vorbei. Wir erweitern ständig unser Sortiment.